04.06.2019 | 10 Uhr
„Wer Schulden hat…//Wasted Charlotte“

„Kaufen ist in unserer Gesellschaft etwas ganz Normales.“ „Ich bin nicht so schrecklich komisch, wenn ich mir die Kontoauszüge ansehe.“ „Sind Sie mein Ansprechpartner?“ „Wir leben, um unser Leben nachzuerzählen.“ „Das erste Wochenende vom Rest meines Lebens.“ „Das ist das Löcherstopfsystem.“
Bevor das sechste Semester Mitte Juni Abschied von der Schauspielschule nimmt, möchte es euch mit auf eine Reise nehmen. Eine Reise in die Welt der Banken, der Individuen, der Kredite, der Ausweglosigkeiten, der Gedankenspiele, der Erinnerungen, der Schulden, der Schuld, der Zukunftsangst, der Unsicherheit, des Datenschutzes, der Ansprechpersonen und Bankberater. Es ist eine fremde Welt, eine spannende, eine traurige, eine seltsame, eine verquere Welt. Es ist unsere Welt. Kommt und erlebt unsere Auseinandersetzung mit Themen, die jeder kennt und die mit uns allen etwas zu tun haben. Wie finden wir heraus? Wollen wir das überhaupt?
Findet es heraus.
Am 04.06.2019 um 19:30 in der Schauspielschule Charlottenburg

Otto-Suhr-Allee 94, 10585 Berlin.

Eintritt frei. Um Reservierung wird gebeten.