helden.jpg

 

 

 

Nächste Aufnahmeprüfung am Samstag, 24. Januar 2015 um 10 Uhr 

Ausbildungsbeginn am 16. Februar 2015

Anmeldung: 030 / 34 09 77 31 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weitere Informationen   

 

Unsere Schule 

Seit über 23 Jahren bilden wir in einer 3-jährigen Berufsausbildung staatlich anerkannte Schauspieler aus. Die Schauspielschule Charlottenburg ist eine von der Senatsverwaltung für Bildung des Landes Berlin nach § 103 Schulgesetz für das Land Berlin staatlich anerkannte Ergänzungsschule. Die Ausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg ist laut Schreiben der Senatsverwaltung mit der an staatlichen Schulen in Anspruch, Qualität und Umfang vergleichbar. Die Unterrichtspläne sind staatlich geprüft und genehmigt. Das Abschlusszeugnis darf den Zusatz „staatlich anerkannter Schauspieler“ erhalten. Die Studiengebühr beträgt für die gesamte Dauer der Ausbildung monatlich 410,- €; eine Erhöhung des Schulgeldes in höheren Semestern findet nicht statt. Die Förderung nach BAföG, bzw. ein Bildungskredit sind möglich.

 

Die Ausbildung

Unser Ziel ist die Entwicklung unverwechselbarer Schauspielerpersönlichkeiten.
Wir möchten den Studierenden das Handwerk mitgeben, den künstlerisch-darstellerischen Prozess auf der Bühne und im Film selbstbewusst mitzubestimmen und sie befähigen, diesen Beruf eigenständig und im Ensemble auszuüben. Die Ausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg orientiert sich an den Methoden Konstantin S. Stanislawskis, Michael Tschechows und Bertolt Brechts; die von Peter Brook, Giorgio Strehler, Lee Strasberg oder Steve Meisner begründeten Schulen werden ebenfalls berücksichtigt. Mit Schauspiel für das Theater als Voraussetzung ergänzen wir die Ausbildung in den letzten drei Semestern mit Schauspiel vor der Kamera.

 

Studiotheater

Unser Studiotheater mit 85 Zuschauerplätzen ist eine kreative Plattform für unsere Studenten und Absolventen. Jedes Semester kriegt eine eigene Veranstaltungsreihe, bei der von den Studenten selbst entwickelte Projekte, Monologwettbewerbe, Filmabende, Musicals und vieles mehr stattfinden; der Höhepunkt einer jeden Reihe bildet die Abschlussinszenierung des 6. Semesters.

zum Spielplan

 

Kooperationen

Wir kooperieren mit Theatern, Schauspielschulen und kulturellen Institutionen im In- und Ausland, wie z.B. dem Studio Asnières in Frankreich, dem Theater „Anton Pann“ in Rumänien oder – etwas näher – mit dem Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner oder der Brandenburgischen Staatsphilharmonie. Wir möchten damit den Horizont unserer Studierenden erweitern und ihnen frühzeitig ermöglichen, außerhalb der Schule praktische Erfahrungen aus der Berufswelt des Schauspielers zu gewinnen. Gastspiele auf deutschen und internationalen Bühnen, gemeinsame Projekte mit jungen Künstlern aus dem Ausland sowie die Teilnahme an Theaterfestivals fanden bisher großen Anklang bei allen Beteiligten und haben das international ausgerichtete Profil unserer Schauspielschule geprägt.

weitere Informationen